Die Wildnis

Alle übrigen Flächen und Hänge sind mit dichtem Baum- und Strauchbewuchs bedeckt. Dabei wird eine größtmögliche Artenvielfalt angestrebt.

Ein System von schmalen Pfaden erzeugt einen abwechslungsreichen Irrgartencharakter. Zwischen den Wegen existieren verschiedene Kletterabkürzungen. Der Höhepunkt der Wildnis wird von einem Spielbaumhaus gebildet.

Eine ganz besondere Attraktion stellt ein kleines unterirdisches Höhlenlabyrinth dar. In seiner Mitte existiert ein kleiner Raum - die eigentliche Schatzhöhle. Sie ist mit ca. 30 cm Waschsand gefüllt unter welchen Drachenknochen (aus Beton) zu finden sind. Im Sand können zu speziellen Anlässen Fossilien, Halbedelsteine, Muscheln oder Münzen versteckt werden. Der obere Abschluss der zentralen Höhle wird durch einen kleinen Kletterfelsen aus Beton  gebildet. In ihm sind große grüne Glassteine eingelassen, welche für ein mystisch grünes Licht im Inneren der Höhle sorgen.

Der Gipfel des Hügels, welcher sich gegenüber der Burg befindet, erhält einen optischen Höhepunkt in Form einer Doppelhochschaukel. Sie enthält Gestaltungeelemente, welche an einen großen Drachen erinnern.

Zusätzlich werden zur sportlichen Betätigung der Kinder ein Erdtrampolin und eine Drehscheibe errichtet.

Beispielbild Spielbaumhaus