der 3. Projektbaustein der "Drachenberge" :

Drachenturm

Die Dietmar Hopp Stiftung fördert unseren "Drachenturm"

Die Dietmar Hopp Stiftung möchte dazu beitragen,  Kindern und Jugendlichen Abenteuer sowie abwechlungs- und bewegungsreiches Spielen in der Natur zu ermöglichen. Deshalb fördert sie den "Drachenturm", das zukünftige Aushängeschild unserer Kinder- und Jugendfreizeitanlage " die Drachenberge".

Ein herzliches "Sterntaler"-Dankeschön an die Dietmar Hopp Stiftung.

Der "Drachenturm" wird angeliefert und aufgestellt

Bausteinpate des Drachenturms:

Helmut Sachwitz, Erster Stadtrat der Stadt Bensheim

Helmut Sachwitz, erster Stadtrat der Stadt Bensheim hat die Patenschaft für den Projektbaustein "Drachenturm" übernommen. Schon bei der Grundsteinlegung im August 2013 fand er lobende Worte über unser Ehrenamtsprojekt. Seiner Meinung nach sollte es "glückliche Kinder nicht nur im Märchen geben".

Mit dem Bau der Erlebnis- und Freizeitanlage "Die Drachenberge, Bensheim" werden wir diese Aussage unterstützen.



Helmut Sachwitz, erster Stadtrat der Stadt Bensheim

Der "Drachenturm" wird vorgefertigt

Das Recycling-Material für den "Drachenturm" kommt auf die Anhöhe und das Fundament wird ausgebaggert, bewährt und betoniert

Der "Drachenturm" als Entwurfszeichnung